Bundeskongress-Wochenende? Bundeskongress- Woche!

Der Bundeskongress besteht natürlich auch in diesem Jahr nicht nur aus der Mitgliederversammlung. Auch in diesem Jahr wollen wir uns Zeit nehmen in Workshops zu diskutieren, uns untereinander zu vernetzen, fürs Empowerment und zum Kennenlernen.

Kurz gesagt: Aus dem Bundeskongress-Wochenende wird die Bundeskongress-Woche! Bereits am 24. Oktober, eine Woche vor der Mitgliederversammlung starten wir gemeinsam mit einem bunten und spannenden Rahmenprogramm. Die Mitgliederversammlung selbst findet am 31.10. und 01.11. statt.

Im Folgenden listen wir die bereits feststehenden Programmpunkte auf. Über Änderungen oder Ergänzungen im Ablaufplan halten wir euch hier auf dem Laufenden!

SAMSTAG, 24.10.

AUFBRUCH IN EIN NEUES MORGEN

11.00Neueinsteiger*innentreffen
12.30Ländertreffen
14.00Treffen Fachforum Demokratie, Innenpolitik, Recht und Antirassismus
14.00International Welcome (for our International guests)
15.00International Coffee Break

SONNTAG, 25.10.

Feministischer Auftakt

In den Workshops beim feministischen Auftakt beschäftigen wir uns als Verband mit unserer feministischen Grundhaltung. Gemeinsam diskutieren wir hier, wie wir als Verband die Hürden des Patriarchats aus dem Weg räumen und unsere Geschlechterstrategie umsetzen können. Zusätzlich gibt es Empowerment- Angebote für Frauen, trans und nicht-binäre Personen.
10.00Geschlechterstrategie, und nun? (Rahel Kellich)
11.00Solidarische Männlichkeit!? (Jonathan Thurow und Rênas Sahin)
12.00How to Presse für Frauen (Laura Hofmann)*
12.00Feministisches Networking - Netzwerken gegen das Patriarchat! (Jannika Spingler)*
13.00We do exist!- Lesbische Sichtbarkeit in Politik und Gesellschaft (Ulle Schauws)
14.00Safe Space Grüne Jugend? Tipps und Tricks zur offenen Verbandskultur (Klara Sendelbach)
14.00Solidarische Männlichkeit!? (Pascal Pohl)
17.00Lesung: Trans. Frau. Sein. (Felicia Ewert)**
18.00Historische Bewegung von Schwulen und Lesben und ihre Erfolge (Max Lucks)
18.00Mic Drop- Argumentationstraining für Frauen in Verantwortungspositionen (Eva Lettenbauer)*
*Achtung: diese Workshops sind nur für Frauen geöffnet.
**Die Lesung ist offen für alle, im Anschluss findet ein geschlossener Austausch für trans und nicht-binäre Personen in der Grünen Jugend statt.

Montag, 26.10.

Workshopwoche: Aufbruch in ein neues Morgen!

19.00Die Agenda 2010: Armut per Gesetz (Sarah-Lee Heinrich)
19.00Stadtentwicklung, Verkehrswende und Corona – Was lernen wir aus den letzten Monaten? (Theresa Kalmer)
19.00Green feminist foreign policy? Set the agenda of tomorrow! (Wanja Kaufmann, Clara Winkler, Toni Haastrup)

Dienstag, 27.10.

17.00Feministisches Networking - Netzwerken gegen das Patriarchat! (Mariella Kessler)*
17.00Stronger together - Antirassistische Strategien in der Grünen Jugend
17.00Treffen des Fachforums Ökologie
19.00Migrationspolitik in solidarisch: wie kann es gehen? (Liza Pflaum)
19.00Die Klasse und die Linke (Tobias Schweiger)
19.00Verschwörungstheorien als populistische Strategie? (Marlene Schönberger)
19.00The rise of the far-right in Eastern Europe (Maya Klimentic & TBC)
19.00Arbeitskampf gestern und heute: die Rolle von Gewerkschaften (Pauline Kracht, Verdi)
* Achtung: dieser Workshop ist nur für Frauen geöffnet.

Mittwoch, 28.10.

16.00Physically distanced but connected strong! Tipps & Tricks zur Frauen, Inter- und Transförderung in deiner Ortsgruppe (Merle Spellerberg, Rahel Kellich)
17.00Treffen des Fachforums Bildung
17.00Treffen des Fachforums Feminismus und Queer
17.00Vernetzungstreffen für People of Colour
19.00Wen kümmert's wer sich kümmert? Corona und die Ursachen der Care-Krise (Alexandra Pater)
19.00Staatliche Autorität in Deutschland (Timon Dzienus)
19.00Wieso ist der Arbeitskampf in der Fleischindustrie so schwierig? (Piotr Mazurek)
19.00Arbeit im Kapitalismus. Von 4-Tage-Wochen und garantierten Jobs (Florian Wilsch)
19.00Auf zum grünen Festungskapitalismus? Warum die EU-Politik kein fortschrittlicher Gegenpol zu Nationalismus & autoritärer Wende ist (Lukas Oberndorfer)
20.15Gesundheit in der Krise (Ricarda Lang)

Donnerstag, 29.10.

17.00Vernetzungstreffen für kommunale Amts- und Mandatsträger:innen
17.00Treffen des Fachforums Europa und Globales
19.00Nach dem Auto? Transformationskonflikte um nachhaltige Mobilität – das Beispiel Fahrzeug- und Zulieferindustrie (Klaus Dörre)
19.00Nach dem Auto? Transformationskonflikte um nachhaltige Mobilität – das Beispiel Fahrzeug- und Zulieferindustrie (Klaus Dörre)
19.00Antisemitismus und Verschwörungsmythen im Kontext der Corona-Pandemie (Samuel Salzborn)
19.00Der Widerstand rumänischer Erntearbeiter*innen gegen die prekären Arbeitsverhältnisse in der Landwirtschaft - ein Bericht aus dem Arbeitskampf gegen Spargel Ritter in Bornheim (Freie Arbeiter*innen Union)

Freitag, 30.10.

17.00Treffen des Fachforums Wirtschaft, Soziales und Gesundheit
19.00Verteidigung der gesellschaftlichen Ordnung mit Gewalt: rechtsextreme und autoritäre Tendenzen in deutschen Sicherheitsbehörden (Madeleine Henfling)
19.00Alternative Wege aus der Krise am Beispiel Portugal (Tomás Cardoso Pereira)
19.00Decolonize unser Wirtschaften!
Eine postkoloniale Perspektive auf Kapitalismus (Deborah Düring, Samah Hefny, Jana Brix, Charlotte Steinmetz, Anna Kraeft)
19.00Rechte im Aufwind (Zuher Jazmati)
ab 21.00Spieleabend

Samstag, 31.10.

54. BUNDESKONGRESS

9.00Start in den Tag: Virtueller Spaziergang
10.00Start der Mitgliederversammlung
20.00Politisches Abendprogramm
ab 21.30Kneipenabend

Sonntag, 01.11.

09.00Start in den Tag: Yoga
09.00Start in den Tag: Gemeinsames Frühstück
10.00Fortführung der Mitgliederversammlung
14.30voraussichtliches Ende des 54. Bundekongresses der GRÜNEN JUGEND